Wer nicht im Winterbiwak übernachten möchte, findet in Kühtai Unterkünfte in jeder Komfort- und Preisklasse - von der Alpenvereinshütte über komfortable Ferien-Appartements bis hin zum luxuriösen Vier-Sterne-Hotel. Wir verschaffen einen kurzen Überblick:

Im Skiresort Kühtai gibt es 28 Übernachtungsbetriebe mit über 2.200 Betten in einzigartiger Lage. Hier wird auf über 2000 Metern Höhe genächtigt.

Wer es etwas luxuriöser haben möchte, wird in einem der Vier-Sterne-Hotels fündig. Im Vier-Sterne-Hotel Konradin können sich erschöpfte Tourengeher im großzügigen SPA nach einem anstrengenden Skitag erholen und in Hallenbad, Whirlpool oder Sauna entspannen. In urigen Stuben und modernen Bars geht es hier auch kulinarisch hoch hinaus.

Mit den Skiern bis vor die Haustür fahren die Gäste des Vier-Sterne-Sporthotels Kühtai. Für Familien wird hier eine Kinderbetreuung angeboten, aber auch für Alleinreisende ist mit speziellen Angeboten gesorgt. Mit seinem großen Wellnessangebot lädt das Sporthotel zum Entspannen ein.

Auch im Vier-Sterne-Hotel Alpenrose tritt man vor die Hoteltür und steht auf der Piste. Schwimmbad, Wellnessbereich und Sauna runden den Aufenthalt ab.

Traditionell geht es im Drei-Sterne-Gasthof Schöne Aussicht zu. Im Zentrum von Kühtai gelegen, kommen große wie kleine Familienmitglieder auf ihre Kosten.

Wer lieber in den "eigenen“ vier Wänden wohnt, der ist in einem der Appartements in Kühtai gut aufgehoben. In Vier-Sterne-Dorfstadl’s Landhaus laden acht stilvoll eingerichtete Wohneinheiten mit viel Platz, Licht und Kachelofen-Wärme zum Wohlfühlen ein. Pärchen finden im romantischen Dampfbad ein lauschiges Plätzchen.

Etwas einfacher aber trotzdem urig geht es auf der Dortmunder Hütte zu. Das traditionelle Alpenvereinshaus am Westrand von Kühtai ist seit Jahren ein beliebter Ausgangspunkt für Wintersportler und Naturliebhaber.

Weitere Informationen sowie ein Online Anfrage System findest Du hier: www.kuehtai.info