Als breite Schulter liegt der Gamsfuß auf dem Grat von Heiterberg bis Üntschenpass. In den nordseitigen Mulden hält sich der Pulverschnee oft lange und sorgt für eine tolle Abfahrt.

Route: Vom Parkplatz in Richtung Süden auf der gespurten Forststraße ins Bärgunttal bis zur Bärgunthütte. Auf der rechten Talseite geht es ein kurzes Stück taleinwärts. Den Bach queren und nach rechts durch den lichten Wald und über freies Gelände bis zur Stierlochalpe (1800 m). Nach einer kurzen steilen Geländestufe gelangt man in den Kessel unter dem Älpelekopf, dem Nordgipfel des Heiterberges. Den Schlusshang hinauf bis zur Schulter des Gamsfuß. Die Abfahrt erfolgt wie der Aufstieg hinunter nach Baad.

Ganztagestour

Höhenmeter: 750

Dauer: 4 ½ Stunden

Schwierigkeit: Mittel

Ausgangspunkt: Parkplatz in Baad

Exposition: Nordost / Nord

Treffpunkt: 30 Minuten vor Tourenbeginn; neben der Test-Area an der Ifenbahn; Transfers leisten die Walserbusse, die nach engem Fahrplan unterwegs sind.