Der Grat zwischen den beiden Gipfeln beschert lange Ausblicke auf die Walser Bergarena. Die Abfahrt über die Nordseite ist für gute Skifahrer ein einmaliges Powdervergnügen.

Route: Von der Talstation der Walmendingerhorn-Bahn geht es an der Piste entlang zum Bergstation des gleichnamigen Berges. Kurze Abfahrt über den Verbindungsweg zum Muttelbergkopf. Unterhalb der Muttelbergscharte am Grat entlang. Zwischen den Ochsenhofer Köpfen hindurch bis zum Grünhorn auf 2033 m. Abfahrt zur Auenhütte über die Nordflanke des Grünhorns über Melkochsenhofalpe, Galtochsenhofalpe und Melkboden.

Ganztagestour

Höhenmeter: auf 300 / ab 800

Dauer: 5 ½ Stunden

Schwierigkeit: Mittel

Ausgangspunkt: Walmendingerhorn-Bahn Mittelberg

Exposition: Nord

Treffpunkt: 30 Minuten vor Tourenbeginn; neben der Test-Area an der Ifenbahn; Transfers leisten die Walserbusse, die nach engem Fahrplan unterwegs sind.