Überwiegend leichtes Skitourengelände. Für die kurzen Steilstufen vor dem Falzer Kogl entschädigen die herrlichen Abfahrtshänge.

Route: Von der Schwarzwasserhütte oberhalb der Melköde geht es geradeaus auf den Gerachsattel. Von dort in westlicher Richtung in die Ebene abfahren, dann südwestlich weiter auf eine schmale Rinne zu. Über die Rinne hinauf zum Neuhornbachjoch und rechts dem Grat zum Falzer Kopf folgen. Abfahrt in südlicher Richtung zur Neuhornbachhütte, von dort zur Neuhornbachalpe. Bei den Hütten den Weg nach links oben verlassen und entlang des Sommerwegs um den breiten Geländerücken herum. In den Kessel von Kreuzmandl und Steinmandl hinein und durch die flache Senke nach Norden aufsteigen. Über sanfte Anstiege zum Gipfel des Steinmandl hinauf. Abfahrt nach kurzem Abstieg über den Grat in die ostseitige Mulde hinunter zur Schwarzwasserhütte.

Ganztagestour

Höhenmeter: 1050

Dauer: 6 ½

Schwierigkeit: Mittel

Ausgangspunkt: Schwarzwasserhütte

Exposition: Alle

Treffpunkt: 30 Minuten vor Tourenbeginn; neben der Test-Area an der Ifenbahn; Transfers leisten die Walserbusse, die nach engem Fahrplan unterwegs sind.