Ski, Skiboots, Skibekleidung und Zubehör wie Brillen, Helme, Lawinenrucksäcke und Skistöcke für Wintersportler – Scott hat sein Portfolio in den vergangenen Jahren stetig ausgebaut. Dabei liegen bereits die Wurzeln der 1958 von Ed Scott in Sun Valley (Idaho) gegründeten Firma im Wintersport. Mit dem ersten Skistock aus Aluminium schrieb Ed Scott Geschichte. Heute sitzt das Unternehmen in der Schweiz und ist neben dem Wintersport auch in den Outdoor-Sport-Segmenten Radsport und Running aktiv.

Neben der High-Performance Tourenski Linie Superuide mit Karbon/Kevlar Holzkernkonstruktion hat Scott auch leichte, tourentaugliche Freeride-Ski im Programm, wie den Cascade mit 110mm und 95mm breiter Taille. Entsprechend dazu bietet Scott auch Skischuhe für die Segmente Freeride, Tour und Telemark an wie die Tourenboots Superguide Carbon, Cosmos und Celeste. In Sachen klarer Blick und einfaches Handling punktet Scott mit der patentierten Lens Change Goggle (LCG). Dank der praktischen Skibrillen-Technologie lässt sich – je nach Lichtverhältnissen – mit nur wenigen Handgriffen die Scheibe ganz einfach tauschen.

In diesem Jahr können sich die Teilnehmer der ALPIN Tiefschneetage zusätzlich auf ein breites Sortiment an Winterbekleidung von Scott freuen.

www.scott-sports.com